Als ich als Jugendliche erstmalig große Schwester wurde, begann ich mich für alles, was Schwangerschaft, Geburt und Babys betraf, zu interessieren. In den nächsten Jahren kamen drei weitere Geschwister, und ich sah, dass Stillen, Tragen und Familienbett wichtig und essentiell für das Wohlbefinden von Babys sind.

 

Ich selbst habe nun drei Söhne, die alle lange gestillt wurden, mehr oder weniger Tragekinder waren und (manchmal auch heute noch) im Familienbett schliefen.

 

Mit der Geburt meines ersten Sohnes begann ich, andere Mütter zu begleiten und zu unterstützen.

Drei Risikoschwangerschaften (vorzeitige Wehen und Schwangerschaftsdiabetes) und die Erfahrungen eines Kaiserschnitts, einer Saugglockengeburt und einer wunderbaren, ungestörten Krankenhausgeburt ermöglichen mir, ein breites Spektrum an Erfahrungen in meine Begleitungen einfließen zu lassen.

 

Dazu bin ich ein Mensch, der ungern in Schwarz-Weiß denkt, ich bewege mich lieber in der bunten Vielfältigkeit des Lebens. Ich hinterfrage und suche, bis ich den Überblick habe, und bemühe mich, vorurteilsfrei meinem Gegenüber zu begegnen.

 

Angelika Eisenhut

 

Mag. rer. nat. (Zoologie)

DIA-Doula

Bi.G Familienbegleiterin

zertifizierte AFS-Stillberaterin

Trageberaterin (GK Die Trageschule)

 

 

geboren 1976

verheiratet

drei Söhne (geboren 2005, 2007, 2010)